Ausstellung & Beratung

Mo. - Fr. 9:00 - 16:30 Uhr

Telefon

+49 03394 401942

Telefon

+49 03394 401942

Hof & Garten Wittstock

Schattierung Gewächshaus

So schützen Sie Ihre Pflanzen vor der Sonneneinstrahlung

Im Gewächshaus steht man trotz verschiedenster Verglasungsmöglichkeiten immer wieder vor dem Problem der extremen Sonneneinstrahlung und der damit verbundenen Schädigung der Pflanzen. Um den Schaden abzuwenden muss man beschatten. In welchem Umfang dies nötig ist, hängt von der Ausrichtung des Hauses ab.

Hierzu muss man den Standplatz beobachten. Wann und auf welcher Seite Sonne zum Problem wird? Gibt es natürliche Schattenspender? Ist diese Analyse erfolgt, kann man gezielt die Möglichkeiten prüfen. So gibt es beispielweise das Schattiergewebe, dass von aussen über das Gewächshaus gespannt wird. Aussenschattierung am Gewächshaus

Über 20 Jahre Erfahrung in der Gestaltung von Traumgärten

Besonderheiten

Vorteil der Außenschattierung ist, dass die Wärme erst gar nicht in das Gewächshaus gelangt. Es ist jedoch oftmals nicht ganz einfach das Gewebe über den First zu ziehen, auch Dachfenster werden dann in der Funktion eingeschränkt. Wind und Wetter machen der Schattierung zu schaffen. Alternativ gibt es die Beschattung von innen. Laufschienen werden hierzu im First und bei einigen Modellen auch im Traufbereich montiert. Zwischen den beiden Führungsschienen laufen die Tücher. Vorteil wetterunabhängig kann man schattieren, ohne dass es die Funktion der Dachlüftung beeinträchtigt.

Das Standardgewebe bei den Helios Modellen ist eine Polyestergewebe, das es in 3,0 m Länge gibt. Investiert man in das Acrylgewebe schlägt der Anschaffungspreis zwar zu Buche, dafür hat man jedoch ein äußerst langlebiges und effektives Gewebe, das beispielsweise in professionellen Gewächshäusern von Gärtnereibetrieben eingesetzt wird. Das Gewebe besteht aus Acryl- und Aluminiumfäden. Acrylgewebe mit Alufäden Farbstellungen in weiß-alu, grün-alu, blau-alu, orange-alu oder gelb-alu sind möglich. Das Gewebe ist UV-stabil und reflektiert im Sommerbetrieb die Sonnenstrahlen zum größten Teil. Die Pflanzen stehen nicht mehr in der grellen Sonne und nehmen so keinen Schaden.

Schattierung für Ihr Gewächshaus

Beginnt oder endet die Saison und man nutzt z. B. eine Heizung – so wird Beschattung Helios Orangerie mit Acrylgewebe die Wärmestrahlung ebenfalls wie bei einem Energieschirm reflektiert. Maßlich sind wir bei diesem Gewebe nicht festgelegt, denn man kann solche Anlagen auch nachrüsten. Vielleicht benötigen Sie nur einen Teilbereich des Hauses schattiert oder die Beschattung ist lediglich auf einer Seite nötig? Dieses System kann man auch für Wintergärten und Überdachungen nutzen – wir können Ihnen dazu gern ein Angebot unterbreiten.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage